Einschulung 2020 in Garbsen – Schultüte selbst gebastelt oder lieber kaufen?

Die Schultüte gehört zur Einschulung natürlich dazu/ Themenfoto

Garbsen – So langsam bereiten sich Eltern und die potentiellen Erstklässler auf die spannende Schulzeit vor.

Auch wenn in Corona-Zeiten nicht alles ist, wie man es kennt bleibt eins wie gehabt: Zur Einschulung gehört natürlich eine Schultüte. Wie bei vielen Dingen gibt es hier eine Standard-Ausführung bis hin zu diversen Luxus-Exemplaren. Eltern werden hier kreativ und überlegen sich schon Monate vorher das Motto der Schultüte. Es wird Material zusammengesucht und fleißig gebastelt.

Es gibt sogar Kleinunternehmer/innen, die Luxus- Schultüten in aufwändiger Handarbeit herstellen. Hier kann eine Schultüte schon einmal an die 200 Euro kosten. In den letzten Jahren hatte man manchmal das Gefühl, dass es einen Schultüten-Wettstreit zwischen den bastelfreudigen Müttern (meistens sind dafür die Mamis zuständig) stattfindet. Den Kindern ist es oft egal wie aufwändig die Tüte hergestellt wurde. Wichtig ist der Inhalt und die Sache an sich.

GCN fragt nach: Schultüte selbst gebastelt, oder gekauft? Senden Sie uns gern ein Foto Ihrer Schultüte für Ihren Erstklässler/in an [email protected] oder diskutieren Sie auf unserer Facebook-Seite mit.

GCN/bs