Garbsen liest vor – Ein Fest der Worte und Geschichten beim 17. Bundesweiten Vorlesetag

Große Begeisterung beim bundesweiten Vorlesetag in Garbsen./Fotos: privat

Garbsen – Garbsen liest vor – Ein Fest der Worte und Geschichten beim 17. Bundesweiten Vorlesetag.

Ein besonderes literarisches Ereignis erwartete die Stadt Garbsen am gestrigen Freitag, 17. November 2023: Der 17. Bundesweite Vorlesetag wird zu einem Fest der Worte und Geschichten. Dank der engagierten Organisation des Förderkreises Leselust in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Garbsen, erlebten Kinder, Jugendliche und Senioren einen Tag im Zeichen der Lesefreude.

In diesem Jahr haben sich beeindruckende 96 Vorleserinnen und Vorleser bereiterklärt, in 84 Klassen und 6 Kindertagesstätten, das Vergnügen des Zuhörens und der Fantasie zu verbreiten. Die Vorlesungen fanden in 6 Kitas, 10 Grundschulen, einer Förderschule, dem 5. Jahrgang der IGS sowie den 5. und 6. Jahrgängen der beiden Oberschulen statt.

Eine besondere Note erhielt der Vorlesetag durch die Einbeziehung der älteren Generation. Sechs Personen haben sich bereit erklärt, in Senioreneinrichtungen und beim Kneipp Verein vorzulesen. Im „Haus der Ruhe“ wird es sogar eine Lesung mit musikalischer Begleitung geben, was sicherlich ein unvergessliches Erlebnis für die Zuhörer darstellen wird.

Die 90 Vorleserinnen und Vorleser, die in Schulen und Kindergärten aktiv waren, setzen sich mit ihrem Engagement für die Förderung der Lesekultur ein. Dies ist besonders wichtig, da Studien zeigen, dass Vorlesen maßgeblich dazu beitragen kann, das Interesse an Büchern bei Kindern und Jugendlichen zu wecken. Angesichts der Tatsache, dass in weniger als einem Drittel der Familien regelmäßig vorgelesen wird und die Lesekompetenz bei Schülern abnimmt, ist dieser Einsatz von unschätzbarem Wert, sagt Helga Kiefeld vom Förderkreis „Leselust in Garbsen“ e.V.

Hier nur einige Namen von Vorlesern/innen aus Garbsen.

  • Polizeibeamte und Jugendfeuerwehr:
    • Beatrice Bartsch in der Saturnringschule
    • Birthe Selle in der Grundschule Garbsen-Mitte
    • Karsten Schröder in der Osterberg Grundschule
    • Sonja Cremer von der Jugendfeuerwehr liest in der Saturnringschule
  • Literatur und Medien:
    • Kriminalbuchautorin Sibylle Narberhaus in der GS Horst
    • Kolumnist und Moderator René Oliver vom Meerradio in der James-Krüss-Schule
  • Aus der Politik:
    • Landtagsabgeordneter R. Kauroff, GS Osterberg
    • Bürgermeister Claudio Provenzano liest im Rathaus und anschließend gemeinsam mit der Generalkonsulin der Türkei in der Saturnringschule
    • Ex-Bürgermeister Christian Grahl las ebenfalls in der Saturnringschule
    • Ratsmitglied Darius Pilarski
    • Ortsbürgermeisterin Silke Häusler in GS Havelse
    • Ortsbürgermeisterin M. Jasiniok in der Ratsschule
  • Geschäftsführer lokaler Unternehmen:
    • Daniel Wolter (Stadtwerke) in der GS Havelse
    • Stefan Schumüller (Wasserverband) in der GS Garbsen-Mitte
    • Dr. Wolfgang Ebert (Laseroptik) in der GS Frielingen

Alle Beteiligten freuen sich schon auf den nächsten bundesweiten Vorlesetag im Jahr 2024.

GCN/bs