Shahin Hesse präsentiert in Garbsener Partnerstadt Hérouville-Saint-Clair ihre Kunstwerke

Shahin Hesse aus Garbsen zeigt in der Eingangshalle des Rathauses in Hérouville-Saint-Clair ihre Werke. Foto: Fabian Siefert

Garbsen – Die Garbsener Künstlerin und Galeristin Shahin Hesse zeigt derzeit einige ihrer Werke in Garbsens Partnerstadt Hérouville-Saint-Clair in Frankreich. Die Ausstellung im dortigen Rathaus kam dank einer Vermittlung von Uwe Witte, Leiter der Kulturabteilung der Stadt Garbsen, zustande.

„Durch das Engagement vom Fachbereich Kultur und Sport des Rathauses habe ich die wunderbare Chance bekommen, meine Gemälde in Hérouville-Saint-Clair auszustellen. Der Austausch ist eine riesige Bereicherung und ich freue mich auf die Gespräche mit den Besuchern“, sagte die Künstlerin.

Abgerundet wird die Ausstellung mit einem vielfältigen Programm aus Künstlergespräch, Empfang mit dem Stadtrat sowie einem Workshop für Schüler des örtlichen Gymnasiums.

GCN/bs