Was wird da eigentlich gespielt? Lan-Party für Eltern informiert über die Computerwelt

Eltern sollten sich mit den Computerspielen ihren Kindern auskennen/Themenfoto

Garbsen – Was wird da eigentlich gespielt? Fortnite, Minecraft, Twitch, Youtube, Influencer, Streamen, E-Sport: Das alles sind Begriffe, die Kinder und Jugendlichen bestens vertraut, für manche Eltern allerdings weitestgehend unbekannt sind.

Die städtische Jugendpflege bietet für interessierte Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und Familien die Möglichkeit, sich intensiv mit den digitalen Lebenswelten der eigenen Kinder zu beschäftigen. Termin ist Mittwoch, 12. Februar, 18 bis 22 Uhr, im Haus der Jugend in Berenbostel, Dorfstraße28.

Bei der Veranstaltung können die Teilnehmer die Spiele der Kinder und Jugendlichen anspielen. Zusätzlich gibt es kurze Vorträge rund um die Thematik Videospiele. Der Abend findet in Kooperation mit der Region Hannover und der Stadt Langenhagen statt und wird durch die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen gefördert.

Interessierte Eltern können sich für diesen Abend unter hdj.berenbostel@web.de oder Telefon (0 51 31) 46 38 83 bis zum 10. Februar anmelden.

GCN/bs