159 Corona-Fälle in Garbsen, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Garbsen – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.767 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.767 Personen als genesen aufgeführt. 724 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.276 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 109,4. Für Garbsen direkt bei 145,1.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 1519
10 – 19 Jahre 3122
20 – 29 Jahre 5188
30 – 39 Jahre 4585
40 – 49 Jahre 4215
50 – 59 Jahre 4232
60 – 69 Jahre 2271
70 – 79 Jahre 1371
80+ Jahre 2829
keine Angaben 435

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 29 661 40,0
Burgdorf 53 617 114,2
Burgwedel 41 360 101,3
Garbsen 159 2154 145,1
Gehrden 12 315 57,9
Hemmingen 24 374 92,0
Isernhagen 29 520 97,1
Laatzen 98 1250 124,2
Landeshauptstadt Hannover 1061 14.757 103,6
Langenhagen 117 1832 137,1
Lehrte 104 1267 137,7
Neustadt 95 872 99,4
Pattensen 16 273 46,6
Ronnenberg 54 619 124,8
Seelze 72 908 113,8
Sehnde 72 592 202,0
Springe 29 554 40,1
Uetze 32 391 92,3
Wedemark 89 579 191,6
Wennigsen 4 196 20,9
Wunstorf 86 676 137,5

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent

Frauen                      52 Prozent

GCN/Region Hannover/ds