258 Corona-Fälle in Garbsen, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Garbsen – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 22.519 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.170 Personen als genesen aufgeführt. 435 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2914 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 124,7. Für Garbsen direkt bei 175.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 967
10 – 19 Jahre 2363
20 – 29 Jahre 4056
30 – 39 Jahre 3507
40 – 49 Jahre 3274
50 – 59 Jahre 3232
60 – 69 Jahre 1707
70 – 79 Jahre 1008
80+ Jahre 2063
keine Angaben 342

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 105 536 160,1
Burgdorf 61 428 158,6
Burgwedel 26 264 86,8
Garbsen 258 1643 175
Gehrden 33 207 83,7
Hemmingen 28 281 81,7
Isernhagen 51 365 137,5
Laatzen 89 989 98,9
Landeshauptstadt Hannover 1413 11284 128
Langenhagen 204 1358 188,7
Lehrte 106 936 126,6
Neustadt 60 650 66,3
Pattensen 38 229 126,4
Ronnenberg 57 450 136,9
Seelze 102 644 190,6
Sehnde 69 411 113,6
Springe 69 462 126,9
Uetze 47 301 92,3
Wedemark 30 414 33
Wennigsen 34 168 111,3
Wunstorf 34 499 28,4

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent

Frauen                      51 Prozent

GCN/Region Hannover/ds