Corona-Fälle in Garbsen auf 13 gestiegen – alle Zahlen aus der Region Hannover

Anzahl der Corona-Fälle in Garbsen auf 13 gestiegen/GCN

Garbsen – Die Region Hannover hat aktuell insgesamt 428 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

Verteilung nach Geschlecht:

Zum gegenwärtigen Stand sind zu rund 54 Prozent Männer betroffen, zu rund 46 Prozent Frauen.

Verteilung nach Alter:

Bis 14 Jahre: 12 Fälle

15 bis 34 Jahre: 111 Fälle

35 bis 49 Jahre: 128 Fälle

50 bis 59 Jahre: 99 Fälle

Über 60 Jahre: 78 Fälle.

Verteilung nach Kommunen:

Barsinghausen: 9 Fälle Burgdorf: 7 Fälle Burgwedel: 22 Fälle Garbsen: 13 Fälle Gehrden: 2 Fälle Hemmingen: 10 Fälle Isernhagen: 16 Fälle Laatzen: 8 Fälle Landeshauptstadt Hannover: 227 Fälle Langenhagen: 20 Fälle Lehrte: 6 Fälle Neustadt: 7 Fälle Pattensen: 7 Fälle Ronnenberg: 15 Fälle Seelze: 13 Fälle Sehnde: 2 Fälle Springe: 11 Fälle Uetze: 12 Fälle Wedemark: 8 Fälle Wennigsen: 8 Fälle Wunstorf: 5 Fälle

Die nächsten Zahlen werden morgen bis 16:00 Uhr erwartet.

GCN/bs