Gartenarbeiten im März: Das ist jetzt wichtig

Symbolbild

Garbsen – Im März werden die Weichen für die Entwicklung des Gartens über den Sommer gestellt. Das können Sie jetzt schon tun.

Den Garten aufräumen

Zur Gartenarbeit im März gehört auch, dass Sie von allen befestigten Gehwegen Laub, Moos und Erdreste entfernen, denn sie greifen das Material an und zerstören es auf Dauer. Schneiden Sie für das neue Gartenjahr dürre Äste und vertrocknete Stauden kräftig zurück. Und jäten Sie jung austreibende Unkräuter rechtzeitig. Denn so haben sie keine Chance zur Samenbildung.

Rosen schon im März pflanzen

Symbolbild

Rosen können Sie jetzt schon pflanzen, vorausgesetzt der Boden ist nicht mehr gefroren. Oft finden sich in den Gartencentern pflanzfertige Rosen, die man direkt mit ihren umweltverträglichen Behältern aus Pappe in den Boden einsetzen kann.

Schon vorhandene Rosen müssen zum Ende des Monats geschnitten werden.

Teich (wenn vorhanden) säubern

Machen Sie Ihre Gartenteich frühlingsfrisch: Im Herbst angebrachte Laubschutznetze können jetzt entfernt werden.

Außerdem schneidet man die Uferbepflanzung zurück, die man im Herbst stehen gelassen hatte, damit den Winter über ein Luftaustausch stattfinden und sich kein Faulgas unter dem Eis bilden konnte.

Pflanzzeit für Empfindliche Obstgehölze

Eigentlich gilt der Herbst als die Pflanzzeit für Gehölze, so sind sie bis zum Frühjahr bereits angewachsen. Aber frostempfindliche Obstgehölze wie Pfirsich, Aprikose und Kiwi kommen am besten im Frühjahr, sobald der Boden offen ist, in den Boden.

Der Rasen

Wenn der Rasen schneefrei und der Boden ausreichend abgetrocknet ist, kann – meist gegen Ende März – mit der Rasenpflege begonnen werden.

Als Erstes werden große Rasenunkräuter mit einem Unkrautstecher herausgestochen, als nächstes der Rasen gemäht und anschließend mit einem Vertikutiergerät vertikutiert, um auch Moos und Rasenfilz herausziehen. Das Moos und die herausgerissenen Unkräuter werden abgerecht und der Rasen begutachtet. An kahle Stellen sät man gleich Rasensamen der passenden Rasensamenmischung nach.

Wenn Sie diese Arbeiten erledigt haben, ist der Grundstein für eine schöne Gartensaison gelegt.

GCN/ds