Kellereinbrüche in Altgarbsen

    (Foto: Themenfoto)

    Garbsen – In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zwischen 21.00 Uhr und 07.20 Uhr zu einer Serie von Kellereinbrüchen im Stadtteil Altgarbsen.

    Bisher unbekannte Täter brachen gewaltsam in insgesamt 23 Keller in 3 Mehrfamilienhäusern in der Händelstraße ein.

    In einem der Wohnhäuser wurde die Hauseingangstür aufgehebelt, bei den beiden weiteren Wohnblöcken erfolgte der Einstieg offensichtlich durch die nicht verschlossenen Zugangstüren. In allen Fällen wurden die Vorhängeschlösser der Kellerverschläge durchgekniffen.

    Bislang ist lediglich bekannt, dass zwei Fahrräder gestohlen wurden, über weiteres Diebesgut ist noch nichts bekannt, allerdings konnten noch nicht alle Mieter angetroffen werden.

    Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen, Tel.: 05131-701 4515, in Verbindung zu setzen.

    GCN/kk