Vorischt bei der Gartenarbeit – dreister Diebstahl aus Wohnhaus+Containerbrand

    Foto: Themenfoto

    Garbsen – Die Polizei musste sich u.a. mit einem dreisten Diebstahl in Osterwald beschäftigen. Vorsicht bei der Gartenarbeit.

    Dreister Diebstahl aus Wohnhaus

    Osterwald O.E. Am Samstag 28.03.2020 zeigte die Eigentümerin eines Einfamilienhauses den Diebstahl von diversem Schmuck und Bargeld bei der Polizei an.
    Nach ihren Angaben habe sie bereits am Donnerstag, 26.03.2020, zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr im Garten gearbeitet. Hierzu habe sie ein Stromkabel durch die geöffnete Haustür geführt.

    Ein bislang Unbekannter muss die Situation ausgenutzt haben und in einem unbeobachteten Moment in das Haus gelangt sein. Hier wurden Schränke durchsucht und Schmuck und Bargeld entwendet. Anschließend konnte der Unbekannte unerkannt das Haus wieder verlassen.

    Die Polizei in Garbsen (05131/7014515) bittet um Hinweise, ob jemand zur tatkritischen Zeit am Donnerstag, dem 26.03.2020, zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Hauptstraße gemacht hat.

    Brand eines Containers

    Auf der Horst Am 29.03.2020, gegen 04.03 Uhr, geriet ein blauer Altpapiercontainer aus unbekannter Ursache in Brand. Eine Selbstentzündung wird seitens der Polizei jedoch ausgeschlossen. Der Container wurde durch das Feuer zerstört. Der Schaden beträgt ca. 700,00 €.

    Ort des Geschehens war der Wendehammer im Orionhof im Stadtteil Auf der Horst.

    Die Polizei sucht dringend Zeugen.

    Wer etwas Verdächtiges gesehen hat melde sich bitte bei der Polizei in Garbsen unter der 05131/7014515.