Zwei Einbrüche – Berenbostel und Garbsen /Auf der Horst

    Polizei Garbsen(Foto: Themenfoto)

    Garbsen – Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und somit ist leider auch wieder Saison für Einbrüche in Garbsen. In den letzten Tagen kam es in Garbsen zu zwei Einbrüchen:

    Einbruch in Einfamilienhaus in Garbsen-Berenbostel

    Am vergangenen Sonntag kam es in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 20.00 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Berenbostel, Osterwalder Straße. Bislang unbekannte Täter warfen mit einem Stein ein Fenster ein und gelangten in das Wohnhaus. Hier wurden alle Räumlichkeiten betreten und durchsucht.

    Die Täter erbeuteten Schmuck und eine Spielekonsole, die Schadenshöhe steht  noch nicht fest.

    Einbruch in Hochparterrewohnung in Garbsen

    In der Zeit von Montag, 16.00 Uhr bis Dienstag, 00.15 Uhr, wurde in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Garbsen, Stadtteil Auf der Horst, Jupiterhof, eingebrochen. Durch bislang unbekannte Täter wurde der Balkon im Hochparterre erklettert. Anschließend wurde ein auf Kipp stehendes Fenster entriegelt. Die Räume der Wohnung wurden durchsucht.

    Bislang steht noch nicht fest, ob etwas entwendet wurde.

    Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Garbsen, Tel.: 05131-701 4515, in Verbindung.