170 Corona-Fälle in Garbsen, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Garbsen – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.265 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.979 Personen als genesen aufgeführt. 779 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2507 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 116,4. Für Garbsen direkt bei 148,2.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 1637
10 – 19 Jahre 3294
20 – 29 Jahre 5432
30 – 39 Jahre 4782
40 – 49 Jahre 4414
50 – 59 Jahre 4457
60 – 69 Jahre 2420
70 – 79 Jahre 1452
80+ Jahre 2936
keine Angaben 441

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 53 700 100,0
Burgdorf 55 647 92,0
Burgwedel 29 375 72,4
Garbsen 170 2261 148,2
Gehrden 17 327 70,8
Hemmingen 36 397 107,3
Isernhagen 35 539 56,6
Laatzen 121 1326 174,7
Landeshauptstadt Hannover 1127 15.434 113,8
Langenhagen 136 1897 108,6
Lehrte 139 1361 195,4
Neustadt 79 911 86,2
Pattensen 15 285 79,8
Ronnenberg 53 643 80,5
Seelze 68 944 91,0
Sehnde 73 629 134,7
Springe 59 601 130,2
Uetze 31 413 102,1
Wedemark 85 623 128,9
Wennigsen 4 199 20,9
Wunstorf 122 753 175,4

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent

Frauen                      52 Prozent

GCN/Region Hannover/ds