180 Corona-Fälle in Garbsen, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Garbsen – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.607 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.411 Personen als genesen aufgeführt. 756 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2440 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 111,4. Für Garbsen direkt bei 149,8.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 1592
10 – 19 Jahre 3217
20 – 29 Jahre 5328
30 – 39 Jahre 4688
40 – 49 Jahre 4327
50 – 59 Jahre 4352
60 – 69 Jahre 2351
70 – 79 Jahre 1414
80+ Jahre 2898
keine Angaben 440

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 39 679 65,7
Burgdorf 50 632 79,3
Burgwedel 29 364 43,4
Garbsen 180 2225 149,8
Gehrden 13 320 25,7
Hemmingen 32 390 132,8
Isernhagen 36 531 89,0
Laatzen 103 1290 138,0
Landeshauptstadt Hannover 1110 15.135 112,5
Langenhagen 127 1870 117,5
Lehrte 123 1314 153,2
Neustadt 88 898 88,4
Pattensen 17 281 53,2
Ronnenberg 57 631 84,5
Seelze 63 924 74,0
Sehnde 78 615 172,5
Springe 52 582 106,8
Uetze 34 405 92,3
Wedemark 92 605 175,1
Wennigsen 4 197 7,0
Wunstorf 113 719 149,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent

Frauen                      52 Prozent

GCN/Region Hannover/ds