278 Corona-Fälle in Garbsen, weitere Zahlen für die Region Hannover

Symbolbild

Garbsen – Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 23.910 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.976 Personen als genesen aufgeführt. 482 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3452 Menschen in der Region infiziert.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 157,7. Für Garbsen direkt bei 225,5.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 1075
10 – 19 Jahre 2513
20 – 29 Jahre 4258
30 – 39 Jahre 3685
40 – 49 Jahre 3435
50 – 59 Jahre 3406
60 – 69 Jahre 1823
70 – 79 Jahre 1089
80+ Jahre 2261
keine Angaben 365

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
 
Barsinghausen 103 571 128,6
Burgdorf 80 454 114,2
Burgwedel 27 275 86,8
Garbsen 278 1746 225,5
Gehrden 64 247 289,7
Hemmingen 51 315 209,5
Isernhagen 89 411 254,8
Laatzen 100 1030 126,5
Landeshauptstadt Hannover 1664 11958 165,5
Langenhagen 248 1459 243,9
Lehrte 122 992 151
Neustadt 67 666 46,4
Pattensen 35 235 93,1
Ronnenberg 75 485 197,2
Seelze 141 706 236,1
Sehnde 76 440 164,1
Springe 67 477 80,1
Uetze 47 310 53,5
Wedemark 35 426 56,2
Wennigsen 31 178 132,1
Wunstorf 52 529 80,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent

Frauen                      51 Prozent

GCN/Region Hannover/ds