Taucher der Polizei suchen im See nach vermissten Nils H. (17) aus Garbsen

Taucher sind zur Zeit im Einsatz. Sie durchsuchen den See in Garbsen-Mitte /GCN

Garbsen – Seit Freitag Abend wird der 17-jährige Nils H. aus Garbsen vermisst. Zuletzt wurde Nils in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 1:55 Uhr gesehen. (Wir berichteten)

Taucher suchen im See nach dem vermissten 17-jährigen/GCN

Zur Stunde sucht die Polizei mit Tauchern in einem See in Garbsen-Mitte nach dem vermissten Jugendlichen. Der See ist teilweise noch gefroren. Nils hatte sich am Freitag dort mit Freunden getroffen und verabschiedete sich gegen 23.00 Uhr von seinen Freunden, zu Hause kam er aber nicht an. Seitens der Polizei wurde am Wochenende bereits mit Hubschrauber und Spürhunden nach dem 17-jährigen gesucht, leider ohne Erfolg. Jetzt durchsuchen Taucher den See.

Zeugen hatten der Polizei von einem Loch in der Eisfläche berichtet. Gefunden wurden in der Nähe des Loches bereits mehrere Alkoholflaschen und ein Feuerzeug. Polizeisprecherin Jessika Niemetz zu GCN: „Ein tragisches Unglück ist hier leider nicht auszuschließen.“

GCN/bs